[ BLOG! ]: Blogger sind „verträumte Idealisten“! Studie von EgoLand!

Leserbewertung:
[Total: 1 Average: 10]
~

 

[german! | deutsch! ]

 

(Via: http://www.egoload.de)

Blogger sind „verträumte Idealisten“!

 

 

Studie sieht das Phänomen der Online-Tagebücher
in einer frühen Wachstumsphase!

Blogger!

Blogging ist in. Mehr als 500.000 Deutsche sollen mittlerweile ihr eigenes Tagebuch (Weblog) im Netz führen. Doch wer verbirgt sich hinter den zumeist anonymen Autoren? Eine aktuelle Studie kommt zu dem Schluss: Blogger sind eine ganz besondere Spezies.

Grundlage für die Auswertung war der Typentest des Persönlichkeits-Portals Egoload (http://www.egoload.de). Dieser kostenlose Test, der 16 verschiedene Persönlichkeitstypen identifiziert und beschreibt, wird täglich von über 600 Internetnutzern gemacht. Darunter auch von vielen Bloggern, die ihr Ergebnis in ihren Online-Tagebüchern veröffentlichen.

Über 300 ausgewertete Blogs ließen nun erstmals einen Rückschluss auf die spezielle Typologie dieser Autoren zu. Interessanterweise unterschied sich das Ergebnis vom „natürlichen“ Vorkommen der Persönlichkeitstypen in der Bevölkerung deutlich.

Während in letzterer der Grundtypus des so genannten „Realisten“ vorherrscht, ist dieser in der Blogosphäre kaum vertreten. An seiner Stelle steht dort der Typus des „Idealisten“. Dieser wiederum ist in der Gesamtbevölkerung eigentlich am seltensten vertreten. Auch der Typus der so genannten „Denker“ findet sich unter Bloggern überproportional häufig. Beide Typen kennzeichnet vor allem besondere Kreativität, Aufgeschlossenheit für neue Entwicklungen und die Bereitschaft, sich intensiv mit Sachverhalten auseinanderzusetzen.

Schaut man noch etwas genauer hin, fällt unter den 16 Einzeltypen einer besonders aus dem Rahmen. Der „verträumte Idealist“ ist mit deutlichem Abstand der häufigste, aber auch der erfolgreichste Tagebuchschreiber. Das ergab eine Analyse, welche die Beliebtheit der Blogs mit einbezog. Der „verträumte Idealist“ stellt damit geradezu den prototypischen Blogger dar: introvertiert, visionär, tiefsinnig und häufig mit dem Anspruch, die Welt zum Positiven zu verändern. „Die dominierenden Persönlichkeiten in der Blogosphäre sind alle typische early adopter“, urteilt die Psychologin Felicitas Heyne über das Ergebnis.

Ein wichtiger Faktor für das weitere Wachstum der Blogosphäre liegt laut einer aktuellen Studie der Universität Leipzig in besseren Suchfunktionen für Blogs. Doch wie findet man interessante Online-Tagebücher? Die Persönlichkeit des Autors spielt laut den Analysen von Egoload hierbei eine wichtige Rolle.

Das Portal trägt diesem Umstand Rechnung, indem es Bloglesern die Möglichkeit gibt, zunächst den eigenen Persönlichkeitstyp zu bestimmen und dann Blogs von Menschen zu finden, die „auf derselben Wellenlänge“ liegen. Der Erfolg lässt nicht auf sich warten – täglich finden sich mehr Internetnutzer ein, um gleich gesinnte Menschen über deren Tagebücher kennen zu lernen. „Der Weg zum Blog-Schreiben führt in aller Regel über das Blog-Lesen“, sagt Heyne. „Bevor man selbst zum aktiven Blogger wird, interessiert man sich zunächst für die Einträge von seelenverwandten Online-Tagebuchschreibern. Egoload macht es vor allem für Einsteiger einfach, diese in der Masse des Gebotenen ausfindig zu machen.“

Weitere Informationen zur Studie:

Finden sich unter

http://www.relationeering.de/index_files/Blogging-und-Persoenlichkeit.html

Bzw. als PDF-Download: http://www.relationeering.de/Blogger-Typologie.pdf

 

 Quelle: http://www.egoload.de

 

 

 









Teilen macht Freude!

YUNEEC Typhoon H Pro: Die fliegende 4K - Kamera!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen..?