[ Klon-MOZILLA.!? } Quo Vadis FireFox.?

Wir holen uns das alte Firefox- Design zurück!

Stichwort: Selbstbestimmung! Wie Anspruch und Wirklichkeit auseinander driften!
Stichwort: Selbstbestimmung! Wie Anspruch und Wirklichkeit auseinander driften!
Leserbewertung:
[Total: 1 Average: 10]

Quo Vadis FireFox.?


 

Wohin geht Mozilla?

 

 

 DoC GermaniCus; 12.05.14

 

„Friss Vogel oder STIRB!

Eigentlich juckte es mich schon seit geraumer Zeit, einen kritischen Artikel über die Benutzer Bevormundung  durch Google anzusondern. Google hat (s)eine Ansicht davon, wie zum Beispiel ein Browser auszusehen hat und die Chrome-Benutzer haben die Kröte zu fressen. Da sind kaum nennenswerte Anpassungen durch den User vorgesehen, noch gar gewünscht. „Friss Vogel oder STIRB!“, wie mein Opa sich immer auszudrücken pflegte.. 😉

BumpTop
BumpTop (Photo credit: Wikipedia)

Aber selbst was die Windows-Oberfläche angeht, mischt sich Google rotzfrech ein:
Vor etwas mehr als 4 Jahren machte das wirklich sensationelle BumpTop die Runde. Ein sogenannter 3-D Desktop, mit einer äusserst ansehnlichen und intuitiven Umgebung. BumpTop machte aus dem Flachen Desktop einen 3-dimensionalen Raum..
aber was soll´s.!? Google hat die Firma aufgekauft und lässt nun scheinbar das Programm in irgend einer Schublade verrotten.
Wenn man selbst nicht mehr will, könnte man es doch wenigstens als Open-Source freigeben..!

 

 

 

 

Warum Chrome mich niemals in Versuchung führen konnte..

Zuerst war Microsofts Internet Explorer auf Windows..  Nun ja.. es war immerhin ein Browser..! 😛
Dann kam Mozilla Firefox auf die Bühne und gewann sofort mein Herz. Ich besah mir zwar auch immer wieder gerne alle möglichen und unmöglichen alternativen, wie Chrome, Opera und Safari, aber von der Freiheit, sich so zu sagen seinen eigenen Browser zu basteln, waren sie alle so weit weg, wie die Reeperbahn von Mekka..

Sicher, es gibt für Opera paar einmalige und feine Erweiterungen.. Aber eben auch nicht viel mehr..
Für Google Chrome gibt es inzwischen mehr Erweiterungen, als mein letzter Hund Flöhe hatte!
Aber was mich immer wieder bei Chrome abstösst ist die starre, kaum veränderbare Oberfläche des Web-Browsers!
So wie Google es sich einbildet, so muss es eben bei jedem nachher auch aussehen..

Dagegen konnte man beim Firefox bisher alles mögliche verändern. Alle Bedienelemente verändern, verschieben, neue hinzufügen oder nicht gewünschtes entfernen.  Man hatte die Möglichkeit beliebige Zusatzleisten zu verwenden und konnte Bedienelemente und Anzeigen von Plugins auf diesen Leisten UND DER STATUSLEISTE munter verteilen..

Doch dann kam die Version 29.0…. 🙁

 

Firefox, wohin gehst Du.!?

Mit der Version 29 begibt sich nun Firefox eindeutig auf „Google-Mainstream“-AB-Wege!
Das ganze Design wirkt mehr wie ein verkappter Google-Clon. Selbst der „Sandwich-Menu-Button“ wurde übernommen..
Was noch gar nicht SO schlimm wäre, könnte man als Benutzer die Neuerungen einfach an- oder abwählen. So habe ich auch immer noch die zwar altmodische, dafür aber sehr praktische Menu-Leiste im Einsatz. Aber Die inzwischen abgeschaffte Statusleiste lässt sich nun wie die zusätzlichen Leisten nicht einmal mehr wahlweise aktivieren. dabei machen recht viele Erweiterungen ohne diese Statusleiste kaum mehr Sinn, oder können ihr Potential nicht wirklich entfalten.

Mozilla! Wir brauchen KEINEN weiteren Google Chrom Clon!
Wer auf Chrom steht, soll es nehmen, aber warum sollte er dann auf Firefox umsteigen, wenn es im Grunde nur ein Clon von Chrome ist.!? Firefox wird nur eine ernsthafte Alternative bleiben, wenn es anders als andere Browser bleibt. Das Anderssein und die Offenheit für Erweiterungen und Veränderungen durch den Benutzer waren damals im Kampf gegen den Internet Explorer sicherlich DIE Trümpfe im Ärmel von Mozilla..   Jungs, bleibt Euren Wurzeln treu!

 

Retter in der Not!

 

 “Classic Theme Restorer (Customize Australis)”: Der Retter in der Not!
“Classic Theme Restorer (Customize Australis)”: Der Retter in der Not!

 

Nach dem Update auf Firefox 29.0 sah ich mit entsetzen, wie mein schöner Browser entstellt -um nicht zu sagen verwüstet war..! Nichts war mehr da, wo es eigentlich sein sollte!
Nach dem ich Mozilla auf das ausgiebigste und schrecklichste verflucht hatte, fütterte ich die Suchmaschine meines Vertrauens, DuckDuckGo mit meiner verzweifelten Suche nach Abhilfe aus dieser Katastrophe.

Und siehe da: ich wurde auch schnell auf Giga.de fündig! Hier fand ich die geniale Firefox- Erweiterung (Plug In) “Classic Theme Restorer (Customize Australis)” . Diese rette mir nicht nur den Tag, sondern auch mein Leben   sondern brachte mir auch noch einige weitere nette und sinnvolle Extras mit an Bord! 😉

Noch ist Firefox also nicht verloren..! 😉
Aber die  Entwicklung geht in meinen Augen in eine bedenkliche Richtung…

 

 

Sodela..

Nun gehabt Euch wohl,

Liebe Grüsse, Euer DoC G.

—   —   —

PS:  Eine freie Version von BumpTop findet Ihr zum Beispiel bei Chip.de:
Fotostrecke: BumpTop – 3D Desktop

 

 

Enhanced by Zemanta


Teilen macht Freude!






YUNEEC Typhoon H Pro: Die fliegende 4K - Kamera!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen..?