[ ZEITGEIST! } Fahrenheit 21: Umschreiben statt verbrennen!

Literatur im Original bald nur noch im Antiquariat.!?

UMSCHREIBEN statt VERBRENNEN!
UMSCHREIBEN statt VERBRENNEN!
Leserbewertung:
[Total: 1 Average: 5]

.


Fahrenheit 21:
Umschreiben statt verbrennen!

Fahrenheit 451 (1966 film)
Fahrenheit 451 (1966 film) (Photo credit: Wikipedia)

In Ray Bradburys Fahrenheit 451  war es Aufgabe der Feuerwehr, Bücher aufzuspüren und zu vernichten. Die Bücher wurden an Ort und Stelle verbrannt. Mechanische Hunde halfen beim Aufspüren der Bücher.    Bücherverbrennungen lassen den aufgeklärten Bundesbürger natürlich unwillkürlich an das 3. Reich ( „NAZI-Deutschland!“) denken und würden somit wohl  ungewollte Assoziationen wecken.

 Also,
„Was tun“ sprach die linksGrüne Sittenpolizei,
die Bundesregierung ist besoffen.!?

Hier hilft nur noch Orwell!

OK.. Bücher werden auch noch heute zensiert, eingezogen und „Notfalls“ auch in Müllverbrennungsanlagen fachgerecht entsorgt.  Aber dies betrifft zumeist nur  politische Literatur aus der pöhzen „NAZI“- Ecke…     Bei Akif Pirinçci ging man  -bisher noch!-  einen Sonderweg, in dem man ihm einfach überall  kündigte und seine Bücher aus den Sortimenten verbannte.

Aber kann man massenweise  anerkannte altbekannt Klassiker der Literatur und traditionelle Kinderbücher so einfach den Flammen preisgeben?   Wohl eher kaum. Da würde wohl das schläfrigste System- Schäfchen wohl kurz aus seiner Trance erwachen.

Aber wir haben ja noch Orwells 1984 als kompetenten Ratgeber:
George Orwell   schlug nicht nur #Neusprech  vor, sondern auch ein
#Wahrheitsministerium!  In der Vorlage hatte dieses vor allem die
Aufgabe, die Geschichte im Sinne der aktuellen staatlichen Ideologie
neu zu schreiben.

Also warum nur die Geschichte umschreiben,
sondern auch olle Klassiker und Kinderbücher.!?
Und wenn man schon mal dabei ist, verpasst man auch gleich der
Bibel eine neue  „gerechte Sprache„…!

Schöne Neue Welt!

In der schönen neuen Welt des gedruckten Wortes werden Bücher umgeschrieben
oder -euphemistisch ausgedrückt!- neu übersetzt!

So  wurde Nigger Jim der Sklave Jim.
Pippis Papa heißt bei uns in Deutschland seit 2009 nicht mehr „Negerkönig“
sondern „Südseekönig“ und er spricht auch nicht mehr die Negersprache…

Mit am Härtesten dürfte es wohl die ursprüngliche Übersetzung
des „Braven Soldaten Schwejk“ an den Kragen gehen!

Dass dies in Teilen nicht korrekt war, weil die Übersetzung seinerzeit Entscheidungen traf, die aus heutiger Sicht eher vermieden worden wären, lässt sich immerhin jetzt erkennen, ohne dass sich grundsätzlich etwas ändert. Das betrifft in geringerem Maße die Schreibweise des Namens, die in der nunmehr vorliegenden Neuübersetzung korrekt als Švejk wiedergegeben ist, als die Ausstattung der Figuren mit sprachlicher Kompetenz.
(Literaturkritik) 

Literaturkritik.de bespricht die „Neuübersetzung“ recht wohlwollend. Wohlwollend
auch die auffällig ähnlichen Rezensionen auf Amazon.de! 🙂

Die Abenteuer des braven Soldat Schwejk [4 DVDs]
Fritz Muliar 

In wie weit Grete Reisers Übersetzung aus dem Jahre 1926 tatsächlich
der originalen Vorlage Jaroslav Hašeks entspricht, spielt für mich KEINE
entscheidende Rolle.  Reisers ursprünglicher Text stellt an sich ein eigenes Werk da,
und hat damit mbmn einen Anspruch auf Werktreue und der Authentizität des Originals!

 

Neue Aufgaben für die Feuerwehr!

Ray Bradburys Feuerwehr aus  Fahrenheit 451  wird nun deutlich entlastet.
Die nun frei gewordenen Kapazitäten kann sie ja nun
zur Internet-Zensur weiter verwenden…

Anstatt gegen Bücher nun der Kampf gegen „Hass & Hetze“…

Zensur ist natürlich ein böses Wort. Gilt der Andersdenkende im
Ausland, vor allem in einem „irgend wie doch feindlichem Ausland“
immer als Dissident, Aktivist, Regierungskritiker, so ist er im eigenen Land
gerne auch schon einmal ein #Hetzer, der #Hass verbreitet!
Oder zumindest ein böser  -zumeist-  „rechter“ Populist.

Die neue  weltweite Welle der Internet ( & Youtube!!!) – Zensur ist in
jeder Hinsicht äusserst besorgniserregend!

#NWO, Ick hör´Dir trabbsen!“
-SΛТłЯłϾUS!

 

Momentan schein MINDS.com eine alternative für
Youtube und Facebook werden zu können.
Momentan befindet es sich noch in der BETA,
dennoch hat es bereits heute einige gute  Ansätze
und verspricht weitgehend zensurfrei zu sein.!

 

Gehabt Euch wohl,

Euer  „Doc“ GermaniCus

 

Weiterführende Links:

Kinder-"Neusprech": Änderungen in Kinderbüchern – Zerstörung der Phantasie

 

Der Spiegel: Auf dem Weg zur Trottelsprache

Der brave Soldat Schwejk
Heinz Rühmann

Die Abenteuer des braven Soldat Schwejk [4 DVDs]
Fritz Muliar 


 

 

 


 

 



Teilen macht Freude!






YUNEEC Typhoon H Pro: Die fliegende 4K - Kamera!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen..?