[ PROPAGANDA! } Rettungsschirme für „Lügenpresse“.!?

Alles was nicht PRO-MERKEL ist, ist "NAZI".!?

Leserbewertung:
[Total: 1 Average: 5]

.

Rettungsschirme für die "Lügenpresse".!?
Rettungsschirme für die „Lügenpresse“.!?

 


 

Wann kommen offiziell die
ersten Rettungsschirme
für  die „Lügenpresse.!?

Die Rettungsschirme für unsere armen Bankster waren ja scheinbar so
dringend notwendig, weil diese Banken angeblich „systemrelevant“ waren.
Die Griechenland -Rettungsschirme waren notwendig,
weil angeblich sonst Europa untergehen würde! (Oder doch eher nur die EU.!?)


Antipaganda: „Wer Pro-Regierung schreibt kriegt die Deals.
Wer kritisch berichtet und hinterfragt wird denunziert,
wodurch letztlich die Werbe-Einnahmen sinken.“

 

Da nun Merkels- Helfer – Medien, zumindest im Printbereich, drastische 
zunehmend Umsatzeinbußen verzeichnen müssen, können wir davon
ausgehen, dass es für so systemrelevante Einrichtungen auch demnächst
„Rettungsschirme“ geben wird, oder.!?

 

Zuckerbrot & Peitsche!

Nebenbei versucht man sämtliche relevanten Alternativmedien zu
behindern, ja für den durchschnittlichen Internet-Nutzer unauffindbar,
also unsichtbar zu machen. 

Weil das System aber in solchen Dingen keine halben Sachen macht,
sollen beispielsweise Youtube- Vlogger zu Rundfunklizenzen verdonnert werden! 


Quellenangaben & weiterführende Links unter: Antipaganda!

 

Verdeckte Rettungsschirme?

Ich persönlich denke einmal, es dürfte weitaus wahrscheinlicher sein,
dass diese künftigen großen Rettungsschirme besser getarnt und verschleiert werden.

Mehr Anzeigen hier, mehr Förderprogramme dort. 
So werden die Auflagenzahlen und Anzeigenumsätze so nebensächlich,
wie die Sehbeteiligungen bei den ganzen unzähligen GEZ- Sendern! 

Egal ob überhaupt jemand das regierungsfreundliche Programm sieht,
gezahlt werden muss auf jeden Fall! Ob durch Zwangsgebühren oder
Missbrauch der Steuermittel!

Im oberen Video wird ja schon angedeutet, wie dies in unserem Nachbarland
Österreich bereits praktiziert wird!


Norbert Bolz im Gespräch mit Wolfgang Herles:
Die deutschen Journalisten treiben die Politik vor sich her,
sagt der Medienwissenschaftler Norbert Bolz. Die von ihnen
betriebene Hysteriemaschine dreht Trump, Merkel und Schulz
durch den Wolf und produzierte eine ganze eigene
und eigenartige Pseudowirklichkeit.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 







Teilen macht Freude!

YUNEEC Typhoon H Pro: Die fliegende 4K - Kamera!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen..?